necator

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch



  Links
   malaise
   sammelsurium
   riotpropaganda
   selbstmordparty
   Ivo
   mechbot
   Germanophobia
   subwave
   Lizas Welt
   nada
   classless
   kristi*
   vonhieranFrei
   Brausemensch
   FAU
   Bad Weather
   [AAE] Antifa Eckernförde
   Antifa Aktion & Kritik
   Offene Antifa Münster
   BGR Leipzig (R.I.P.)
   Jungle World
   Phase2
   Ca ira!
   Matthias Küntzel
   Antideutsch für Einsteiger
   $exyKapitalismus
   Antisexismus.tk
   Hamburger Studienbibliothek
   Rote Flora!
   kurhAus
   Tegan and Sara
   Egotronic rockt!
   Hoerm von Egotronic
   Torsun von Egotronic
   Was geht so in HH?
   Antifa Infos Hamburg
   Indymedia
   Wikipedia!
   Southparkfiguren machen





http://myblog.de/necator

Gratis bloggen bei
myblog.de





3 Schritte in eine neue Welt!




Revolution ist doch einfacher als Gedacht!!! Es bedarf nur einiger weniger kleiner Umstellungen unseres Alltags, wie uns die Seite noninfokills.de nahelegt!
Denn dort ist zum Beispiel zu lesen, dass Adidas sein Geld lieber für Werbung ausgibt anstatt es in neue Arbeitspläzte zu investieren, Coca Cola lässt Leute für seinen Profit schuften (!!!) und MC Donalds rodet den Regenwald!!
Also die drei Schritte:

1. Nike statt Adidas
2. Pepsi statt Cola
3. Burger King statt MC Donalds


Nun wissen wir endlich was zu tun ist!!!!



wenn das wirklich so einfach wäre... aber statt zu moralisieren, sollten sich die Urheber des ganzen lieber mal Gedanken darüber machen, wieso diese Unternehmen handeln wie sie handeln und nicht anders. Es sind die Verhältnisse, die solche widerlichkeiten hervorbringen, und nicht das falsche verhalten von einzelnen.
Hier gibts auch noch eine Kritik zur Coca Cola Boycot Kampagne.

----------------------------------------------------------------------------------

und noch kurz gute Musik auf die ich gerade gestosse wurde!
Björn Peng! Besonders "das alte Lied" schockt!
20.7.06 00:38
 


bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Flocke / Website (20.7.06 00:49)
Aber Burger King schmeckt doch nich :/ :X
Natürlich sind so grosse Unternehmen moralisch verpflichtet mehr Arbeitsplätze o.ä. zu schaffen. Aber eben nur moralisch.
Würde man zB Unternehmen gesetzlich "zwingen" mehr Arbeitsplätze bei gewissem Gewinn zu schaffen, ja wo kämen wir denn da hin? Ja genau zum Gegenteil des Gewünschten. Die Unternehmen setzen sich sofort ins Ausland ab, wir verlieren 1000e Arbeitsplätze als vllt 10 dazu zubekommen. Also doch lieber alles so lassen, wie es jetzt ist.
Lg (:


Flocke / Website (20.7.06 00:52)
Huh Sorry, mein Text war jetzt auf Adidas bezogen ^^'
"Denn dort ist zum Beispiel zu lesen, dass Adidas sein Geld lieber für Werbung ausgibt anstatt es in neue Arbeitspläzte zu investieren.."


malaise / Website (21.7.06 02:02)
Wer seid denn "ihr", Flocke?


nada / Website (21.7.06 03:40)
hat cola pepsi nicht schon lange aufgekauft?

p.s.: die 1-euro produkte bei m.c.d.s sind der hit und der kaffee ist auch um einiges beszer als bei b.k.


necator / Website (21.7.06 10:26)
und wegen solchen kleinigkeiten verrätst du die Revolution?!? Ich merke schon, die Herrschende haben dich gekauft!!!!!!!!!

:D

und glaube nicht dass Pepsi zu Cola gehört, die battln sich doch immer so doll!!


torsun (21.7.06 11:52)
burger king hat die wesentlich leckereren burger!


necator / Website (21.7.06 12:43)
und Burger King hat den Country-Burger.... Mc Donalds hat den GemüseMäc ja nicht mehr... also gibts da für mich eh nicht viel zu holen!!


merle (5.12.08 23:32)
pepsi statt cola? das macht auch nicht viel aus. pepsi privatisiert genau wie coca cola die brunnen in indien. wie wär es mit sinalco oder afri cola


phex / Website (5.12.08 23:45)
wie kamst du denn auf den alten Beitrag?
Tote Gewerkschafter ist ein Grund keine Cola zu trinken. Ich glaube alles andere ist kapitalistischer Normalbetrieb.

necator gibts jetzt hier:
phex.blogsport.de

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung